Home/Zubehör der Verkehrsunternehmen/Liniennetz der tarifgemeinschaft Lübeck (2007) Top Bilder  Neue Bilder  Suchen  
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
» Verkehrsgigant-Portal
» Alle Kommentare
» News
»
» Galerieforum
» Links (Bus und Bahn)
» Links (allgemein)


Bahnen und Busse - Top-List
Zufallsbild

Kölner K4000 - Führerstand
Kölner K4000 - Führerstand (Dopedeal)
Stadtbahnen
Kommentare: 10



Liniennetz der tarifgemeinschaft Lübeck (2007)
Liniennetz der tarifgemeinschaft Lübeck (2007)

            

Liniennetz der tarifgemeinschaft Lübeck (2007)
Beschreibung: Das ist das Liniennetz von Lübeck aus dem Jahr 2007/2008. Eigentlich wechselt der Fahrplan jährlich Anfang Juni. Dieses Jahr wurden bisher nur drei kleine Änderungen wirksam, die nur mit Broschüren und im Internet bekannt gegeben wurden. Laut Aussage des SL verschiebt sich der eigentliche Fahrplanwechsel aus (angeblich) organisatorischen Gründen bis zum Herbst. Was die wohl wieder aushecken? In den letzten Jahren kreist bei SL und LVG ganz mächtig der "Sparhammer". Der letzte richtig gute Fahrplan war, meiner Meinung nach, 1999/2000. Alle Linien hatten gute Anschlußbeziehungen, da alle Linien (bis auf die 30, 33 und die Stadtlinien in Travemünde) im 20 bzw. 10 Minuten-Takt fuhren. Heute gibt es wieder viele unterschiedliche Takte. Einige fahren ganztägig alle 20 Minuten (1, 3, 4, 6, 9, 10, 11, 12, 16, 19, 21), die 7 fährt ganztägig alle 15 Minuten, Gleiches gilt für die 5 außerhalb der HVZ und dann haben wir noch die Linien im 30 Minuten-Takt (30, 31, 32, 33, 34). Die 2 fährt in der morgendlichen HVZ alle 20, dann auch nur alle 30 Minuten. Und die 35 fährt in der morgendlichen HVZ alle 30 und dann alle 60 Minuten. Die 38 fährt ganztägig stündlich. Naja... wie heißt es doch immer: früher war alles besser! vielleicht kommen ja auch mal wieder bessere Zeiten für den Lübecker Stadtverkehr.
Schlüsselwörter: U1HH, SL, Liniennetz
Datum: 15.07.2008 00:24
Hits: 1461
Downloads: 134
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 802.9 KB
Hinzugefügt von: U1HH

Gefunden: 2 Kommentar(e) auf 1 Seite(n). Angezeigt: Kommentar 1 bis 2.
 

Kommentar:
Cedric E.
Gast
Schlechtes Liniennetz und schlechte Fahrzeiten

Lübeck hat kein gutes Liniennetz.
Die Fahrzeiten sind teilweise echt beschissen.
Wie z.B bei der Linie 17 , 35 und 38.
Was ist mit den Leuten die im Wohngebiet in Stockelsdorf wohnen , dort fährt die 17 nur an Schultagen morgens 2mal.Es würde reichen , wenn die 17 stündlich fahren würde.
Genau das gleiche gilt auch für die 35 und 38.
Alle 2 Std , was ist das denn bitte für ein Fahrplan.
Was machen die Schüler auf dem Priwall ?
Die müssen nämlich öfters mal zu Fuß gehen , weil kein Bus kommt.
29.12.2010 07:35  
U1HH
Member

Registriert seit: 25.07.2006
Kommentare: 46
Zustimmung

Hallo Cedric!

Ich kann Dir nur zustimmen! Ich weiß zwar nicht, wie alt Du bist und ob Du die Fahrpläne von früher noch kennst (ich habe die Zeiten von Ende der 70er bis 2005 noch "live" in Lübeck miterlebt), aber was einem Fahrgast heute in Lübeck an ÖPNV geboten wird, treibt einen ja geradezu dazu, auf das Auto umzusteigen! Besonders, wenn man in den von Dir angegebenen Gegenden wohnt. Ob die gerade angekündigte Liniennetzoptimierung da Abhilfe schaffen wird, wage ich zu bezweifeln. Besonders Stockelsdorf dürfte keine großen Verbesserungen erwarten. Die "P22", wie die vorläufige Planung der bisherigen Linie 17 genannt wird, fährt weiterhin nur an Schultagen morgens, also keine echte Veränderung. Seit 2005 wohne ich nun in Hamburg und bin sowas von froh hier einen echt prima ÖPNV zu haben!!!
Aber vielleicht wird sich der ÖPNV durch die Neuerungen in den nächsten Jahren ja wieder zum Besseren wenden? (Brüll, gröhl, lach, gacker...)

Viele Grüße aus Hamburg von einem Ex-Lübecker!
16.05.2011 18:03 Offline U1HH SMARTYHL at gmx.de



Vorheriges Bild:
Liniennetz der RVBW  
 Nächstes Bild:
Liniennetz des Regionalverkehrs Brandenburg

 

 

Template by rustynet.de
Powered by 4images 1.7.7 Copyright © 2002 4homepages.de